Wirtschaftsmediation

 

Wenn zwei sich streiten...

 

...gibt es in der Regel Verlierer auf beiden Seiten. 


Beziehungen zu Kunden, Partnern oder Mitarbeitern werden dauerhaft zerstört. Geht ein Streit vor Gericht, muss man viel Geduld mitbringen, denn oftmals zieht sich ein Verfahren über Jahre hin.

 

Eine sinnvolle Alternative bietet in vielen Fällen die Wirtschaftsmediation. Dabei handelt es sich um ein strukturiertes und vertrauliches Verfahren der außergerichtlichen Streitbeilegung durch einen neutralen Dritten ohne Entscheidungskompetenz (Mediator).

 

Als Wirtschaftsmediator spricht Gordon Bonnet mit beiden Konfliktparteien und sorgt mit einer speziellen Methodik dafür, dass wieder konstruktiv und respektvoll miteinander geredet wird. Zuerst werden die Positionen und dann die individuellen Interessen und Bedürfnisse herausgearbeitet. Gemeinsam soll ein Ausweg aus dem Streit und eine tragfähige Lösung gefunden werden, die sich an den persönlichen Zielen und realen Möglichkeiten orientiert. Der Interessensausgleich wird schließlich in einer verbindlichen Vereinbarung fixiert.

 

Die fünf Schritte einer Mediation:

  • Vorbereitung (Sammlung von Informationen, Planung des Treffens)
  • Eröffnungstreffen (Regeln, Situationsdarstellung der Parteien)
  • Vertrauliche Einzelgespräche
  • Gemeinsame Sitzungen und Wechseldiplomatie
  • Abschlusstreffen mit Übereinkunft
     

Seit 2004 arbeit Gordon Bonnet nebenberuflich als Wirtschaftsmediator. Diskret. Respektvoll. Effektiv.

 

 

Kontakt / Impressum

 

Gordon Bonnet (V.i.S.d.MDStV)

Adelheidstraße 97

65185 Wiesbaden

49-173-9960424

info@bonnet-communications.de

 

Schreiben Sie mir

bonnet@bonnet-communications.de 

 

Sprechen Sie mit mir

49-173-9960424

 

Vernetzen Sie sich mit mir

 

 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist: Gordon Bonnet. Ich halte mich an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Ich speichere personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten gemäß der gesetzlichen Vorschriften gelöscht.